Tel: +49 0208/44558575
Email: info@hajoevent.com

Bericht – De Old Drift Guest Farm Nähe Addo

Unser dritter Stop war De Old Drift Guest Farm etwa 2 km südlich vor Addo, einer kleinen Stadt in der östlichen Kap Provinz, 15 Minuten vom Addo Elephant National Park.Wenn man durch das gesicherte Tor durch ist, befindet sich auf der linken Seite eine kleine Zitrus Plantage, links ein kleiner Teich und rund herum eine super gepflegte Anlage. Mitten drin die Gebäude im Farmhouse Stil. Alles sauber und adrett. Dazu auch auch sauberer Pool mit Liegen, nur als Info für alle Badenixen.

Der Empfang war herzlich. Wie es Sitte ist in Südafrika wurde uns die Anlage gezeigt, wo gegessen wird , wo die Bar ist, der Pool und wann es die Mahlzeiten gibt und dann ab zum Zimmer. Kleine Veranda mit Stühlen und Tisch ( wo auch geraucht werden darf – für alle Süchtigen wie uns wichtig )

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie man an den Fotos erkennen kann kein Luxus oder 5 Sterne Inventar, aber wir waren ja hier um was zu erleben und nicht im Zimmer zu Campen. Alles was man brauchte war da. Bett ( für uns etwas zu hart ) Kommode mit Spiegel, sauberes Badezimmer mit Dusche, Kühlschrank mit Wasser schon gekühlt, Kaffeemaschine , Wasserkessel für Tee, Klimaanlage war vorhanden, Fernseher auch, so wie eine gemütliche Couch. Wie gesagt kein Luxus, aber alles sauber und gepflegt.

Getränke konnte man im Hauptgebäude kaufen zu Handels üblichen Preisen, natürlich auch mit einer großen Wein Auswahl, alle aus Südafrikanischen Weinkellern.

Frühstück Landesüblich.

 

 

 

 

Verschiedene Brotarten, Kaffee/Tee, frisch gepresste Säfte, Früchte mit verschiedenen Quark , Müsli , kleine Käse Auswahl , so wie Marmeladen und Honig.

Natürlich auch warmes. Konnte man bestellen, einfach sagen was man wollte und dies wurde dann auch gebracht. Nichts besonderes, aber super Auswahl, alles frisch und die Bedienung einfach Klasse.  Keine Beschwerden , auch hier habe ich gerne gegessen. Ach ja, hier konnte man Abends auch entweder aus Essen gehen oder in der Anlage bleiben und hier das zubereitete genießen. Kleine Auswahl des Menüs, aber sehr gut zubereitet und bedient mit der selben Freundlichkeit wie beim Frühstück. Generell war das Personal zu jeder Zeit Freundlich und hilfsbereit.

Morgens dann eine Safari in den Addo Elephant National Park. Nicht ganz so früh wie im Krüger Park, aber nicht weil Fahrerin Langschläferin war, sondern weil sie für die Auswärtigen Besucher erst später geöffnet haben. Diejenigen , die innerhalb des Parks wohnten , durften schon früher ihre Runden drehen.

Der Addo ist kein vergleich zum Krüger Park. Alleine die Vegetation besteht größten Teils aus mittel hohen Sträuchern, sehr wenige Bäume. Trotzdem war auch diese Safari etwas besonderes. Alle Wasserstellen im Park waren angelegt und konnten mit Pumpen aufgefüllt werden. Der Grund besteht darin , das der Park durch Zäune vom Fluss und den natürlichen Wasserquellen abgeschnitten sind. Das Tier was man weniger im Krüger Park gesehen hat, sah man hier sehr oft….Kudus. Dafür Zebras und Impalas weniger. Giraffen gab es hier überhaupt nicht. Aber wir waren ja hier um ein ganz besonderes Tier zu beobachten…Elefanten. Die haben wir dann auch endlich gefunden, oder zumindest die ersten uns.

Wir standen an einem Wasserloch, ein paar kleinere Tiere aber keine größeren. Wollten schon weiter fahren als wir in der ferne eine kleine Herde sahen, die auf  uns und dem Wasserloch unterwegs waren.

 

 

 

 

 

Sie waren so nahe am Fahrzeug, das sogar mit Handies saubere Fotos gemacht wurden. Atemberaubend schön diese Tiere zu beobachten. Später sahen wir noch eine zweite Herde an einem anderen Wasserloch. Das, wofür wir gekommen waren, hatten wir gesehen und vieles mehr.

 

 

Hier unsere Fahrerin. Sieht etwas grimmig aus, war aber eine ganz liebe die wie im Krüger Park jederzeit alle Fragen beantwortet hat und auch vieles , wenn wir etwas besonderes gesehen hatten, erklärt hat.

 

 

War für alle auf jeden Fall ein schönes Erlebnis. Auch wenn der Addo nicht mit dem Krüger Park zu vergleichen ist….er hat seinen eigenen Charm wofür es sich auch lohnt ihn zu besuchen.

Mal Abrunden…..De Old Drift Guest Farm ist eine super Anlage, klasse Unterkunft, köstliches Essen egal ob Frühstück oder Abendessen, Freundliches und gut eingespieltes Personal und eine sehr gepflegte Umgebung in der man gerne seine Zeit verbringen kann und möchte. Dazu die Plantage in der man sich frei bewegen kann. Wer lieber am Pool liegen möchte oder baden möchte, kann dies natürlich auch tun. Pool und drum herum wie alles hier gepflegt und sauber.

Unsere Bewertung…Daumen hoch mit einem breiten grinsen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4 thoughts on “Bericht – De Old Drift Guest Farm Nähe Addo

  1. My spouse and I stumbled over here by a different internet address and thought I might check items out. I like what I see so i am just following you. Appear forward to checking out your web page again. cdeeabaefbfd

  2. An attentiongrabbing dialogue is worth comment. I believe that you must write extra on this subject, it won’t be a taboo topic but typically persons are not enough to speak on such topics. To the next. Cheers ecdaddfegbfe

  3. It is really a nice and helpful piece of info. Im glad that you shared this helpful information with us. Please keep us up to date like this. Thanks for sharing. bcfebdcebkbd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.